Mein Beruf

Zwar habe ich schon in der Schule bis 1985 die Informatik-AG besucht und experimentierte mit den legendären VC20 und C64 von Commodore. Nach meinem Zivildienst 1986 sah es aber zunächst nicht so aus, als ob ich einen EDV-Beruf ausüben würde.

Ich startete mit der Ausbildung zum gehobenen Verwaltungsdienst in einer Behörde in Heilbronn, absolvierte meinen Verwaltungswirt(FH) in Mannheim und es ergab sich am Ende der Hochschulzeit eher zufällig, dass eine Stelle im Rechenzentrum eines Nachbaramtes zu besetzten war. Ich bewarb mich und war von 1991 bis 2007 in Ludwigsburg und anschließend in Stuttgart tätig.

1991 schaffte ich mir auch meinen ersten "richtigen PC" an. Es war ein 286er von Copam mit DOS 3.3. Inzwischen ist es schon ein gerade noch aktueller Intel D 830. Gelegentlich wird hard- oder softwaremäßig immer noch nachgerüstet oder herumgebastelt.


Bernd am Schreibtisch Hier seht Ihr mich am Arbeitsplatz 2007 in Ludwigsburg.

Inzwischen haben wir ja eine moderne Ausstattung. Ich kann mich auch noch ganz gut an vergangene Zeiten erinnern, als einfache textorientierte Terminals an alten, riesigen UNIX-Maschinen hingen. Auf zahlreichen sperrigen Magnetbändern mussten täglich Backups gezogen werden.

Und nun arbeiten wir mit einem modernen Netzwerk von XP-Workstations in einer Serverumgebung.

(zurück zum Seitenanfang)